fbpx

Wie finde ich den passenden Schachverein?

Wie finde ich den passenden Schachverein?

Den richtigen Schachverein zu finden, stellt für viele Schachanfänger:innen eine Herausforderung dar. Dabei ist oft schon gar nicht klar, welche Vorteile ein Schachverein bietet und wie man bei der Auswahl am besten vorgeht. Und was kostet die Mitgliedschaft in einem Schachverein eigentlich?

Die Antworten dazu sowie nützliche Tools für die Vereinssuche findest du in diesem Artikel.

Welche Vorteile bietet mir ein Schachverein?

Ein Schachverein kann dir die verschiedensten Vorteile bieten, egal welches Alter du hast oder auf welchem Niveau du dich mit deinem Schach gerade befindest.

Trainings- und Spielmöglichkeiten im Schachverein

Das Training in einem Verein wird dir besonders dabei helfen, dich zu verbessern und vor allem wertvolle Spielpraxis am Brett zu sammeln.

Du hast sicherlich bemerkt, dass man sich Schach mit Videos und Büchern problemlos selbst beibringen kann. Das stimmt natürlich auch und das Selbststudium ist sicherlich einer der besonderen Reize am Schachspiel. Ab einem gewissen Punkt möchte man jedoch gegen andere Spielerinnen spielen und nicht nur „lernen“.

Das ist ein großer Vorteil von Schachvereinen. Denn sie bieten nicht nur professionelles Training durch ausgebildete Trainer:innen für verschiedene Alters- sowie Stärkegruppen an, sondern auch diverse Möglichkeiten mit anderen zu spielen. Sei es beim Vereinsabend gegen Mitglieder aus dem eigenen Verein oder bei Turnieren und Mannschaftskämpfen gegen andere Schachspieler:innen.     

Sozialer Austausch im Schachverein

Vom praktischen Teil abgesehen, wirst du in einem Schachverein auch viele Freundschaften schließen und mit Gleichgesinnten in Kontakt kommen, um dich über euer Lieblingsthema Schach auszutauschen.

In der Gruppe macht Schach meistens mehr Spaß als alleine. Außerdem findet man wertvollen Rückhalt sowie Motivation und man hat die Möglichkeit, an einem aktiven Vereinsleben teilzunehmen. Zu diesem zählen die gemeinsamen Trainingsabende, verschiedene Turnierfahrten, Sommerfeste und ereignisreiche Blitzabende.

Kinder spielen Schach in einem Schachverein.
In einem Schachverein findest du nicht nur Trainings- und Spielpartnerinnen, sondern auch Möglichkeiten zum sozialen Austausch.

Wie finde ich den passenden Schachverein für mich?

Wenn du dich dazu entschlossen hast, einen Schritt weiter in deiner Schachlaufbahn zu gehen und einem Verein beizutreten, kommt selbstverständlich die Frage auf, wie du einen Schachverein findest, der auch wirklich zu dir passt. Um diese Angelegenheit zu lösen, stehen dir mehrere Online-Werkzeuge zur Verfügung.

Schachverein mit der Vereinsdatenbank finden

Das erste Tool, das ich dir vorstellen werde, ist schach.in. Diese Webseite zeigt dir die aktuell 2295 bestehenden Schachvereine, die es in Deutschland gibt (Stand: 18.07.2022). Du kannst ganz einfach deine Postleitzahl auf der Webseite eingeben und dir anzeigen lassen, welche Vereine es in der Gegend gibt.

Du kannst dann auf die blauen Icons klicken, um dir genauere Daten wie zum Beispiel die Anzahl der Mitglieder sowie der weiblichen Mitglieder, die durchschnittliche DWZ oder das Alter anzeigen zu lassen. Mit einem weiteren Klick auf den Namen des Schachvereins erscheint eine Seite mit detaillierten Informationen zum Verein sowie im besten Fall seine offizielle Webseite. Du kannst dir auf schach.in auch einfach eine Liste der ganzen Vereine ansehen und gegebenenfalls dort den Schachverein ausfindig machen, den du gerade suchst.

Suche eines Schachvereins mit der Vereinsdatenbank der Deutschen Schachjugend über schach.in.
In diesem Teil von Hamburg gibt es zum Beispiel 26 Spielorte. (Quelle: https://schach.in/?q=20095)

Schachverein über Google finden

Du kannst die Suche auch anders angehen und im Internet deinen Wohnort eingeben und nach Schachvereinen suchen. Vielleicht erkennst du ja sogar den einen oder anderen Verein.

Schachverein über Empfehlungen finden

Eine weitere Möglichkeit ist es, deine Schachbekannten und -Freundinnen (wenn du schon welche hast) zu fragen, wo sie selbst spielen oder mit welchem Verein sie gute Erfahrungen gemacht haben.

An einem Vereinsabend teilnehmen

Unabhängig davon wie du auf einen Schachverein aufmerksam geworden bist, empfehle ich dir immer, einfach mal vorbei zu schauen.  Es wird wohl kaum einen Schachverein geben, der es Interessierten nicht erlaubt, sich unverbindlich den Verein näher anschauen und mal an einem Spieleabend teilzunehmen. So kannst du für dich herausfinden, ob du dich in dem Umfeld wohlfühlst, wie du dich mit den anderen Vereinsmitgliedern verstehst und ob du hier Schachspieler:innen in deiner Spielstärke findest.

Wie viel kostet eine Mitgliedschaft im Schachverein?

Wenn du einen Schachverein gefunden hast, der deinen Ansprüchen genügt, musst du ihm nur noch beitreten, um Mitglied zu werden. Dafür musst du eine Mitgliedschaft zahlen, die in der Regel 50 – 100 € im Jahr beträgt. Für Schulkinder, Studentinnen etc. gibt es natürlich auch ermäßigte Preise. Über die genauen Kosten, wann und wie oft diese fällig sind, informierst du dich am besten im Voraus.  So kannst du dir sicher sein, dass dieser auch für dich in Frage kommt.

Textauszug aus der Website des Schachvereins SC Höchstadt mit Erklärung, wie man sich zum Schachverein anmelden kann.
Die meisten Vereinswebseiten werden dich ausführlich darüber informieren, wie und wann du zum Reinschnuppern vorbei kommen kannst, wie hier mein Verein der SC-Höchstadt. (Quelle: https://www.sc-hoechstadt.de/mitglied-werden)

Vergiss nicht zu fragen, ob für die angebotenen Trainingseinheiten, Events, Ausflüge etc. extra Kosten entstehen, wenn es dir nicht direkt gesagt wird. So hast du einen kompletten Überblick über die Kosten, die auf dich zukommen werden.  

Wenn du dir dann sicher bist, Mitglied in einem bestimmten Verein werden zu wollen, teilst du das den zuständigen Personen einfach mit. Diese werden dir dann die Beitrittserklärung geben und alle anderen Unterlagen wie Satzung, Ehrenordnung etc. Ab dann steht einem regen Vereinsleben mit spannenden Schachpartien nichts mehr im Wege!

Geschrieben von:
Portrait von Tatiana Flores, die in die Kamera schaut und lächelt.
Tatiana Flores
Journalistin, Schriftstellerin & Schachspielerin

Tipps für Schachspielerinnen

In meinem Schach-Blog erhältst du Tipps und Tricks aus dem Schachspielerinnen-Alltag. 

Melanie Lubbe auf dem Boden sitzend mit einem Laptop auf dem Schoß.

Neben Trainingsinhalten und nützlichem Schach-Wissen findest du hier auch jede Menge Motivation und Inspiration.

Neues aus dem Schach-Blog

Blogartikel nach Kategorien

Starte mit den Schachregeln

Mit dem Workbook lernst du Schritt für Schritt alle Schachregeln kennen. 

Schachregeln mein Freebie

Zusätzlich zu den Schachregeln erhältst du meinen kostenfreien Newsletter mit Schachtipps, Übungsaufgaben und Motivation fürs Schachtraining direkt in dein Postfach.

Ich versende max. 4 Newsletter pro Monat und nutze hierfür den Newsletterdienst Mailchimp.

Favicon Schachliebe, rotes Herz mit blauer Linie.
Social Media

Folge mir gerne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schachregeln mein Freebie

Bitte fülle die beiden Felder aus und du erhältst deine Schachregeln sofort per E-Mail zugeschickt:

Mit dem Absenden stimmst du der Datenschutzerklärung zu und meldest dich zum Schachliebe-Newsletter an.